Ein Yogaretreat aus der Bhakti Perspektive

24. August - 31. August 2019

Ein besonderes Retreat - mit viel Stille und Schweigen, Kirtan, Hatha-Yoga und Vorträgen.

Es ist eine Einladung zur Verinnerlichung oder auch Auffrischung.

Mit Krishna Chandra, Arjuna und Alexandra.

 

Das Retreat wird von Krishna Chandra geleitet, er beleuchtet den Yoga aus der Bhakti Perspektive.

Krishna Chandra lebt seit mehr als  20 Jahren als Mönch, nachdem ihn eine tiefe Sehnsucht an

heilige Orte in Indien gerufen hatte. Dort studierte und meditierte er auch viele Jahre. Viele Jahre hat er in Ashrams Novizen ausgebildet. Seit 15 Jahren gibt er Vorträge und Seminare über die Hintergründe des Yoga

und der indischen Tradition der Gottesliebe (Bhakti). Seit 1998 leitet er regelmässig Pilgerreisen an heilige Orte in Indien. Er übersetzte und kommentierte u.a auch die Bhagavad Gita und verfasste verschiedenste Publikationen. Seit seiner Jugend ist er immer mit dem Thema des Sterbens konfrontiert und hat sowohl in Indien als auch in der Schweiz viele Menschen im Sterben begleitet. Aus solchen langjährigen Erfahrungen sind seine Sterbeseminare entstanden. Er lebt in Einfachheit und Stille.

 

Kurskosten: SFr. 300.00

(Seminar inklusive Unterkunft und drei Mahlzeiten am Tag)

 

Beispiel eines Tagesablaufs:

 

07:00 Morgen-Meditation

 

anschliessend stille Meditation

 

08:00-9:30 Yoga auf der Yogaplattform

 

10:00 Frühstück in Stille

 

12:00: – 13:00 Seminar

 

13:30  Bouillon oder Gemüsesuppe

 

16:30-17:00 Seminar

 

18:00 Abendessen

 

19:00 Kirtan, Stille Meditation